Glas- und Bronzeguss: Die unendliche Geschichte
Glas- und Bronzeguss: Die unendliche Geschichte
Glas- und Bronzeguss: Die unendliche Geschichte
Glas- und Bronzeguss: Die unendliche Geschichte
Glas- und Bronzeguss: Die unendliche Geschichte

Glas- und Bronzeguss: Die unendliche Geschichte

76 76 Besucher haben sich das angeschaut.

Unsere Überzeugungen, Träume und Visionen, die sich in unseren Arbeiten widerspiegeln, verleihen ihnen Persönlichkeit und machen sie zu etwas Besonderem. Im Verlauf des Kurses erkunden wir verschiedene Techniken, um diese wesentlichen narrativen Elemente in unsere Glas- und Bronzearbeiten einfließen zu lassen. Wir kombinieren Materialien und verbinden sie, wie Wörter in einer Erzählung, zu einer visuellen Poesie.

Über das Gussverfahren in die verlorene Form stellen wir handgeformte oder in Alginatformen gegossene Komponenten her. Diese persönlichen, bedeutungstragenden Elemente sind der Ausgangsstoff für unsere Skulpturen. Unter Verwendung eines keramischen Formenbaumaterials können wir diese Formen schließlich in Glas oder Bronze gießen. In unseren Glasobjekten können wir zudem kleine, aus feuerfestem Material hergestellte Bild-, Relief- und Schriftelemente schweben lassen. Diese sogenannten Sulphide eröffnen uns eine weitere Möglichkeit, unsere persönlichen Narrative dem Glas einzuschreiben.

Um unsere Ideen und unendlichen Geschichten weiterzuspinnen, teilt sich dieser Kurs gemeinsam mit dem Kurs von Anne Petters nicht nur ein gemeinsames Thema, sondern auch das Malatelier „Himmel“ als Treffpunkt und Kreativlabor.

Stephen Paul Day lebt und arbeitet in New Orleans und Viechtach im Bayerischen Wald. In seinen Objekten und Installationen greift er historische, mythologische oder politische Themen auf; auf seinen Reisen ist er ein eifriger Sammler von Kuriositäten, die gelegentlich auch in seiner Kunst auftauchen. Er studierte an der École des Beaux Arts in Paris und lehrt regelmäßig beim Bild-Werk Frauenau und an der Pilchuck Glass School sowie weltweit an vielen Sommerschulen und Universitäten.

www.travergallery.com

Weitere Infos:

  • Kurssprache(n): Englisch
  • Bitte mitbringen: Kleine und bedeutende persönliche Gegenstände, Fotografien und Drucksachen sowie Offenheit und Geduld.
  • Materialkosten: Grundmaterialien sind in der Kursgebühr enthalten. Je nach Verbrauch und Materialwünschen können jedoch zusätzliche Kosten anfallen.
  • Eine Unterkunft wird von den Teilnehmenden selbst organisiert. Frauenau verfügt über ein großes Angebot an Pensionen, Ferienwohnungen und Hotels.
  • In den beiden Akademiegebäuden stehen allen Teilnehmenden eine große, gut ausgestattete Küche zur Selbstversorgung zur Verfügung.

Weitere Infos zum Kurs

Bundesland / Region -

Kursgebühr - 2065 €

Plätze im Kurs - 10

Zielgruppe - Anfänger, Fortgeschrittene

Kursleiter*in - Stephen Paul Day

AGB des Veranstalters als PDF -

AGB_de_2023.pdf

AGB des Veranstalters als Link - https://www.bildwerkfrauenau.de/geschaumlftsbedingungen.html

 

Datum und Uhrzeit

31.07.2024 um 10:00 bis
16.08.2024 um 17:00
 

Ort

Einem Freund empfehlen

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner