Crazy Characters – Internationale Sommerakademie für Theater, Graz, Österreich

Crazy Characters – Internationale Sommerakademie für Theater, Graz, Österreich

86 86 Besucher haben sich das angeschaut.

Kursleitung: Silvia Spechtenhauser

Über das Kreieren von verrückten Figuren in einer verrückten Zeit

In diesem einwöchigen Kurs geht es um die Freude, sich zu kostümieren und selbst ganz hinter diesem Kostüm zu verschwinden. Mit viel Experimentierfreude schlüpfen wir in ein neues ausgefallenes Kostüm, lassen uns von der Verkleidung inspirieren und erforschen durch spielerische Improvisationen wer diese neue Figur sein könnte.

Wie spricht oder bewegt sich die Figur?
Hat sie vielleicht einen Tick?
Welche Persönlichkeitseigenschaften, Weltanschauungen, Wünsche und Geheimnisse hat sie?
Wie singt sie ihr Lieblingslied?
Wovor fürchtet sie sich am meisten?

Eine starke Verkleidung, durch die wir nicht mehr erkannt werden, gibt uns das Gefühl von Sicherheit und Narrenfreiheit. Wir werden offener und experimentierfreudiger und wagen uns an noch verrücktere und absurdere Charaktere. So entstehen auffallende Figuren, die oft am Rand unserer Gesellschaft leben, wie beispielsweise Obdachlose, MigrantInnen oder Transvestiten; aber auch selbstverliebte Diven, PolitikerInnen oder renommierte WissenschaftlerInnen, die im Zentrum unserer Gesellschaft stehen.
Das lustvolle Spiel in der Figur ermöglicht das Ausprobieren von Persönlichkeitseigenschaften, die im Leben oft nicht immer erwünscht sind oder die wir selbst im Alltag wenig leben: böse, sexy, dumm, hinterhältig, selbstverliebt, nervig, absurd, naiv.
Gerade wenn wir mit Freude übertreiben, zeigen wir uns selbst und unsere wahre Spielfreude am meisten!

Für diesen Kurs sind keinerlei Vorkenntnisse Voraussetzung. Wichtig sind Spielfreude, Offenheit und eine Leidenschaft sich selbst gerne zu kostümieren.
Ein Kurs der Elemente aus Comedy, Clowntheater, Buffon, physical theatre/ Körpertheater, Slapstick und Improvisationstheater vereint.

Anmerkung:
Die Clownerie ist die Königsdisziplin, wenn es ums Lustigsein auf der Bühne geht. Durch das Entdecken der eigenen persönlichen Clownfigur, nehmen wir Kontakt auf zu unser oft verschütteten Naivität oder zu tief verborgenen Wünschen und Träumen. Hier bedarf es eher eines behutsamen Vorgehens, das Zeit und einen sicheren Raum braucht. Es geht um das Entdecken der eigenen Unzulänglichkeiten und ungeliebten Seiten – jene Seiten, wo wir nicht schön und wo wir nicht gut sind. Durch das Offenbaren dieser Seiten mit Herzlichkeit und Humor entsteht die eigene Clownfigur.

Beim Workshop Crazy Charakters schlüpfen wir ohne viel Vorbereitung in verrückte Figuren, die es wagen, an den Konventionen und Normen unserer Gesellschaft zu kratzen. Damit wagen wir uns auch an unsere eigenen Grenzen und Vorstellungen über uns selbst. Die starke Verkleidung, unser Kostüm, das uns nicht zu erkennen gibt, hilft uns dabei, auch wirklich gemeine und ungeliebte Personnagen zu spielen. Experimentierfreude, Offenheit und Neugierde sind dabei zentrale Elemente.

 

Weitere Infos zum Kurs

Kursgebühr - Preis gestaffelt nach Anmeldungsdatum; € 210.- bis 31.3.2023, € 230.- 1.4. bis 31.5.2023, € 250.- ab 1.6.2023

Plätze im Kurs -

Zielgruppe - außer Spielfreude sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig!

Kursleiter - Silvia Spechtenhauser

AGB des Veranstalters als PDF -

AGB des Veranstalters als Link -

Um dich für diese Veranstaltung zu registrieren, besuche den folgenden Link: http://www.somak.at →

 

Datum und Uhrzeit

21.08.2023 bis
25.08.2023
 
Watch video
 

Einem Freund empfehlen

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner