Kurse, Kurs, kreativ, Kursangebote, Freizeit, Veranstalter, Reiseservice, Malen, Zeichnen, Seminar, Reisen, Urlaub

www.kreativekurse.com
Aktuelle Kurse und Seminare für kreative Freizeit- und Urlaubsgestaltung
Über uns |  Links |  Presse |  RSS |  Newsletter |  Kontakt |  Gewinnspiel KreativeKurse auf Facebook 22.11.2019
     
Kurse Orte Veranstalter  Seminarhäuser
       
 
 Kursthemen:

Malerei & Zeichnen

Aus- & Weiterbildungen

Bildhauerei & Modellieren

Design & Kreativität

Druck & Radierung

Exkursionen & Reisen

Foto & Film & Video

Glas herstellen & bearbeiten

Goldschmieden & Metall

Holzwerken & Handwerk

Kreative Selbsterfahrung

Musik & Gesang

Papier & Buchbinden

Schreiben & Sprachen

Tanz & Theater

Töpfern & Keramik

Yoga & Meditation

Kinderkurse

 
 Quicklinks:

neue Kursangebote

Last Minute

alle Kurse

 
 Terminsuche:
Kurse ab dem: 
 Kalender
Kursbeginn im Zeitraum bis: 
 Kalender
Suchbegriff:
Stadt:
  

 
Kurse  
Thema: Kreative Selbsterfahrung, Schreiben & Sprachen, Tanz & Theater
 
Kurs:  

Die Kunst des Spielens - Int. Sommerakademie für Theater, Graz, Österreich

 Improtheater

Termin von:
bis:
  10.08.2020
28.08.2020
Anmeldeschluss:  10.08.2020
Plätze: 20Kursgebühr pro Person: ¤ 630
(bei Anmeldung bis zum 31.3.2020)
Kursinhalt: Persönlichkeitsentwicklung, kreative Intelligenz und Teamgeist durch Spielen und Schauspielen

„Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennen lernen als im Gespräch in einem Jahr“ – Plato

In diesem ein bis dreiwöchigen, modularen Kurs geht es einerseits um das individuelle Entdecken und Entwickeln musischer Fähigkeiten und andererseits um das gemeinsame kreative Agieren.
Geeignet für absolute Anfänger, für TeilnehmerInnen mit Erfahrung in Improvisation oder Schauspiel bei Michaela oder anderen Dozenten und für ausgebildete SchauspielerInnen.
Dieser Kurs findet drei Wochen lang aufbauend statt, dennoch ist es für erfahrene, fortgeschrittene TeilnehmerInnen möglich, erst in der zweiten und/oder dritten Kurswoche einzusteigen.
Anfänger bitte die erste oder ab der ersten Woche buchen!
Es wird jeden Freitag eine kurze Abschlusseinheit und jeden Montag eine Eröffnungseinheit geben um das Einsteigen und Aussteigen zu begleiten.

Ziel
Individuelle und kollektive Tugenden und Talente bewusst erleben, dadurch anwendbar und szenisch sichtbar machen.
Gefordert und gefördert werden
der sensibilisierte, neutrale//verwandelbare Körper
der intuitiv- konzentrierte, mentale Zustand
das positive, lösungsorientierte und großzügige Denken
die freundliche, offene und wertschätzende Haltung
Storytellingkompetenzen wie Fragen stellen, phantasieren, fabulieren und formulieren

Probleme kann man niemals mit der selben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
Albert Einstein

Was vorkommt
Improvisationstheaterspiele, Phantasiereisen, Metaphernarbeit, szenisches Spiel, Statusübungen, Übungen zur Verbesserung von Koordination, Konzentration und Kommunikation. Natürliches Schauspiel, Textarbeit, differenzierte Schauspielübungen mit der Körper- Maske, Langformate aus dem Improvisationstheaterbereich, Theatermodelle

Was rauskommt
Mehr Flexibilität und Spontanität, entspannte Bühnenpräsenz, differenzierte rhetorische Ausdrucksmittel, Storytellingkompetenzen, positive, lösungsorientierte Haltung, sensibilisierte Körperwahrnehmung, soziale und intuitive Kompetenz, gestärkte Resilienz und Frustrationstoleranz
Wer hinkommt
Empfohlen für alle,
die Inspiration, Motivation und Entspannung suchen
die sich einmal auf einer Bühne ausprobieren und diese Gelegenheit nutzen wollen
die selbst mit Gruppen arbeiten und sich hier Anregungen holen wollen
die in lockerer, wertschätzender und künstlerischer Atmosphäre Selbsterfahrung suchen
die an einer Schauspielschule vorsprechen wollen
die schon professionell im Theaterbereich arbeiten und sich spielerisch mit ihrer Bühnenidentität auseinandersetzen wollen
Die TeilnehmerInnen trainieren in einem von Michaela humorvoll moderierten Kreativ-Labor und werden, ihren persönlichen Möglichkeiten gemäß, gefordert und gefördert.
Das prozessorientierte Arbeiten verschafft einen Einblick in die gestalterischen Möglichkeiten der Theaterwelt, einen Überblick über die verschiedenen Theaterstile und ermöglicht ein Vertiefen in diverse Aspekte der darstellenden Kunst, je nach Kompetenzen und Vorlieben der Gruppe und ihren speziellen Wünschen oder Themen.
Der Kurs beinhaltet praktische künstlerische Arbeit, Impulsvorträge der Trainerin und geführte Diskussionen.
Mögliche Themenschwerpunkte sind:
Wertearbeit, Tugenden, Zeitmanagement, Positive Psychologie, lösungsorientiertes Denken und Handeln, Lebensqualität und Salutogenese, Fehlerkultur, pädagogische und künstlerische Lernkonzepte.


„Genieße mit Phantasie! Alle Genüsse sind letztlich Einbildung. Wer die beste Phantasie hat, hat den größten Genuss! “
Theodor Fontane
Es ist keine öffentliche Aufführung geplant, der Kursinhalt wird prozessorientiert gestaltet.
 
Kursort: BORG
Adresse: AT-8010 Graz, Monsbergergasse 16
Beschreibung: Tanztheater ACHTUNG! Im BORG sind wir nur im August erreichbar!

Details zum Veranstaltungsort bitte beim Veranstalter erfragen.
 
Kursprofil: Fortgeschrittene
Anforderungen: Erfahrung mit Improtheater
Kursgebühr beinhaltet: 3 Wochen, 10. - 28. August 2020, 6 Stunden / Tag
(auch 1 oder 2 Wochen sind möglich, siehe Kursbeschreibung!)

Preis (gestaffelt nach Anmeldetermin - je früher, desto günstiger!):
Für 3 Wochen:
Anmeldung bis 31.3.2020: ¤ 630.-
Anmeldung vom 1.4. bis 31.5.2020: ¤ 650.-
Anmeldung ab 1.6.2020: ¤ 670.-

Für 2 Wochen:
Anmeldung bis 31.3.2020: ¤ 430.-
Anmeldung vom 1.4. bis 31.5.2020: ¤ 450.-
Anmeldung ab 1.6.2020: ¤ 470.-

Für 1 Woche:
Anmeldung bis 31.3.2020: ¤ 220.-
Anmeldung vom 1.4. bis 31.5.2020: ¤ 230.-
Anmeldung ab 1.6.2020: ¤ 240.-

Unterkünfte in Graz während der Sommerakademie.
Unser Angebot:
- Einzel- und Doppelzimmer in Privatwohungen (die mehr oder weniger in der Nähe der Sommerakademie sind)
- Einzel-, Doppelzimmer und Single Appartments im OeAD Haus, Moserhofgasse 41 b, 8010 Graz (in nur 7 1/2 Minuten bist Du zu Fuß in der Sommerakademie!).

Wir organisieren, was Du gerne hättest (einfach bei der Anmeldung das Gewünschte anklicken!) und am Beginn der Sommerakademie drücken wir Dir einen Schlüssel in die Hand...
 
Veranstalter: Internationale Sommerakademie für Theater, Graz, Österreich
  Internationale Sommerakademie für Theater, Graz, Österreich Internationale Sommerakademie für Theater, Graz
 
Tel: (+43) 0699-128 161 70E-Mail Homepage
 
  
Themen:
Aus- & Weiterbildungen
Kinderkurse
Kreative Selbsterfahrung
Musik & Gesang
Schreiben & Sprachen
Tanz & Theater
Schwerpunkte:
Theater, Tanz, Gesang
Saison:
4. bis 24. August 2019
 
Ausbildung - Fortbildung - Interaktion - Kultur zum Selbermachen seit 1987

Die Internationale Sommerakademie für Theater Graz blickt stolz auf eine 32-jährige Geschichte zurück. Sie ist mittlerweile ein kleiner aber fixer Stern am Himmel des Grazer Kultursommers.

Alljährlich im August wird ein Kursprogramm - zusammengestellt aus knapp 30 Workshops in sämtlichen Bereichen der darstellenden Künste - angeboten, welches in seiner Vielfältigkeit und Leistbarkeit im deutschsprachigen Raum einzigartig ist.

Uns geht es dabei darum, sowohl professionellen SchauspielerInnen, TänzerInnen, SängerInnen und ArtistInnen das nötige Rüstzeug für einen künstlerischen Weg zu geben, oder einfach eine Spielwiese zu bieten, um kreative Erfahrungen zu sammeln.

Für die meisten TeilnehmerInnen sind die 3 Wochen in der Grazer Sommerakademie eine intensive, prägende und oft auch weichenstellende Zeit, aus der sie viel für ihren weiteren Lebensweg und ihre Entfaltung mitnehmen.
 
Dozenten: Michaela Obertscheider
  Michaela Obertscheider
 E-Mail Homepage
  Wien

geb.1969 in Innsbruck. 1988 maturiert, bis 1992 in Innsbruck und Linz als Schauspielerin engagiert.

Lebt seit 1993 in Wien und ist als freischaffende Künstlerin tätig.

Sie bietet Impulsvorträge, interaktive Performances, humorvolles Resilienztraining und prozessorientierte Theaterworkshops für diverse Organisationen.

Ihre Interventionen in der Erwachsenenbildung fördern rhetorische Präsenz, Teamwork und kreative Intelligenz. Für den Personalbereich. Für Führungskräfte. Als offenes Kursangebot für Privatpersonen.

Seit einigen Jahren leitet sie das Theaterensemble Imp:Art und arbeitet als Regisseurin und Autorin.



Moderatorin und Kreativitätstrainerin

prozessorientierte, live inszenierte, interaktive Workshop-Shows zur Förderung der kreativen Intelligenz und personalen Kompetenz durch im wirtschaftlichen Bereich.

u.a.Humor Ag, Palmers, Phillips, Czipin und Partner, Kick-off, Stiefelkönig, PEF, Coloplast, Voest-stiftung, Happy und Ness



Theaterpädagogin

prozessorientierte Workshops und Erarbeitung von Performances zu den Themen: soziale Kompetenz, emotionelle Intelligenz, Kommunikation und Teamentwicklung im sozialen und pädagogischen Bereich, in der Erwachsenenbildung und in der Freizeit

u.a. Familienentlastungsdienst Graz, Verein für Menschen mit Sprechangst, Wiener Sängerknaben, Krankenhaus Barmherzige Schwestern Linz, Sir Carl Popperschule, Verein Potenzial Jugend, div. Kindergruppen und Schulen, Lehrerfortbildung: Hollabrunn, Großrußbach, Zündstoff-Linz,

Krankenhaus Wels-Physiotherapiestudentenfortbildung, Theaterpädagogiklehrgang Uni T Graz,



Regisseurin:

Theater Phönix:

Improvisations-daily Soap, Training, Live-Regie und Spiel

Regie und Autorin

Alexander Kratzer nach Janosch

Elisabeth Vera Rathenböck



Theater des Kindes:

Elisabeth Vera Rathenböck



Theater Kabarett Niedermair:

Astrid Lindgren;

Tomi Ungerer

Jujja Wieslander



Franzobel

Astrid Lindgren;

Sven Nordquist

Martin Baltscheit

Kabarett: Jürgen Vogl, Georg Bauernfeind

Comedystandupshow



Off theater:







Theater Akzent:

Eine Collage über die Liebe von und mit Jugendlichen für junges Publikum

Martin Baltscheit

nach William Shakespeare

nach Anton Tschechow

Zoran Drvenkar

Martin Baltscheit

nach William Shakespeare



Dialogregie für Handy-Tv Format Produktion: Oliver Svec, Regie: Christoph Strobl



Schauspiellehrerin und Improvisationscoach

für Schauspielbasisarbeit und Improvisationsspiele

u.a. Filmschule Wien, Schauspielschule Krauss,

AMS-Kurse für SchauspielerInnen, div. Improvisationsgruppen



Schauspielerin

Ausbildung 1990 in Innsbruck abgeschlossen.

Fortbildung bei: Keith Johnstone, Randy Dixon, Jeff Hougan, Justus Neumann, Phillipe Gaullier, Juri Krassovsky, Paolo Nani, Alberto Fortuzzi, Norman Taylor

Schauspielengagements: Landestheater Innsbruck, Landestheater Linz, Theater der Jugend, Theater in der Josefstadt, Kleinkunstduo .

TV: Götz Spielmann, Thomas Roth, Harald Sicheritz



Künstlerische und Pädagogische Leitung für Theaterlabor Imp:Art

seit 2004

Initiative zur Förderung des kreativen Potenzials durch Schauen und Schreiben, Spielen und Schauspielen.

Workshops und Performances im pädagogischen, sozialen, wirtschaftlichen und künstlerischen Bereich

www.michaelaobertscheider.at
 

Kurs ausdrucken  | zur Anmeldung  | Kurs weiterempfehlen  | alle Kursangebote des Veranstalters

<< zurück 
 
  ∧ Top 
       
www.kreativekurse.com
 © 2003-2019 Impressum/Datenschutz
Malerei & Zeichnen  | Aus- & Weiterbildungen  | Bildhauerei & Modellieren  | Design & Kreativität  | Druck & Radierung  | Exkursionen & Reisen  | Foto & Film & Video  | Glas herstellen & bearbeiten  | Goldschmieden & Metall  | Holzwerken & Handwerk  | Kreative Selbsterfahrung  | Musik & Gesang  | Papier & Buchbinden  | Schreiben & Sprachen  | Tanz & Theater  | Töpfern & Keramik  | Yoga & Meditation  | Kinderkurse