Sommeratelier 2023 Skulptur ganz groß in zwei Varianten
Sommeratelier 2023 Skulptur ganz groß in zwei Varianten
Sommeratelier 2023 Skulptur ganz groß in zwei Varianten

Sommeratelier 2023 Skulptur ganz groß in zwei Varianten

84 84 Besucher haben sich das angeschaut.

Sommeratelier 2023:

Skulptur ganz groß I und II 

Weitere Infos finden Sie auf meiner Seite: 

https://www.keramikkoepfe.de/kurse-1/sommeratelier-2023/skulptur-ganz-gro%C3%9F-i-und-ii/

Variante I

Es wird eine Skulptur modelliert, die insgesamt ca. 1,20 m groß ist. Sie wird aus mindestens zwei Teilen bestehen, die nach dem Brand aufeinander gebaut werden. Bitte beachten Sie, dass in der Kürze der Zeit einzig eine Skulptur wie im Beispielfoto gearbeitet werden kann. Das heißt: Es wird ein beliebiges Oberteil mit einem in der Form relativ einfach gehaltenen Unterteil modelliert. 
Variante II
Es wird  eine Skulptur von einer Größe von maximal 65 cm aus einem Stück modelliert werden, ohne Unterteil.
Infos zum Workshop
Das Atelier ist an sechs aufeinander folgenden Tagen täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Dies bedeutet aber nicht, dass jeder zu jeder Zeit da sein muss. Die Öffnungszeiten sind bewusst weit gehalten, so dass auch Berufstätige an dem Kurs teilnehmen können. D.h., jeder kann in seinem eigenen Tempo und in seinem eigenen Zeitrahmen seine Arbeit vollenden.
 
Kursgebühr

– 350 Euro für eine Skulptur in zwei Teilen, inklusive Material- und Brennkosten (Skulptur ganz groß I)
– 280 Euro für eine Skulptur bis 65 cm, inklusive Material- und Brennkosten (Skulptur ganz groß II)

Die Kursgebühr wird erst vor Ort zu Beginn des Workshops bezahlt, da ich mir bei Stornierungen die Rücküberweisung ersparen möchte.
W i c h t i g für Personen, die von weiter weg anreisen:

  • Nach dem Workshop können Sie Ihre Arbeit gut verpackt mit nach Hause nehmen und dort brennen lassen.
  • Sie können die Arbeit nach dem Brennen bei mir abholen oder
  • Es wird ein Dienstleister beauftragt, der die Arbeit zu Ihnen bringt.

Über die Dozentin

Die in Mainz geborene und in Rüsselsheim lebende Künstlerin arbeitet skulptural mit Ton und veranstaltet anspruchsvolle Kunstkurse. 

– Autodidaktin,  jahrelanges Selbststudium

– Regelmäßige Fortbildungen (Präzenz- und Online-Kurse) bei namhaften Künstlern, wie z.B.

· Philippe Faraut im Staat New York 

· Efraim Rodriguez, Barcelona 

· Cristina Córdova 

– Dreijährige Weiterbildung in  Kunstgeschichte

– Mitglied der Künstlervereinigung Malkasten r.V. Rüsselsheim

Weitere Infos zum Kurs

Kursgebühr - ab 280 Euro Euro inklusive Material- und Brennkosten

Plätze im Kurs -

Zielgruppe - Anfänger bis Fortgeschrittene

Kursleiter - Angelika Grieser-Martin

AGB des Veranstalters als PDF -

AGB des Veranstalters als Link -

 

Datum und Uhrzeit

24.04.2023 um 10:00 bis
30.04.2023 um 17:30
 

Anmeldeschluss

01.03.2023

Einem Freund empfehlen

Über Angelika Grieser-Martin

Themen: Bildhauerei & Modellieren, Kreative Selbsterfahrung, Töpfern & Keramik
Saison: ganzjährig
Schwerpunkte: Keramikkurse, Tonkurse, Ton modellieren, Keramikköpfe

K e r a m i k k o e p f e . de
Kunst und Kurse Rüsselsheim

Die skulpturale Arbeit mit Ton ist faszinierend und auf eine ganz eigene Art und Weise entschleunigend. Gesichter, Skulpturen, Körper entstehen aus einem scheinbar leblosen Klumpen Erde.
Ton lässt sich wunderbar formen, aber immer ohne Zwang, das Modellieren mit Ton ist eine wunderbare haptische, aber auch sinnliche Erfahrung. Ich nenne diese Arbeit gerne „haptische Meditation“. Wer gerne zur inneren Ruhe kommen möchte und überdies eine kreative Idee in sich spürt, ist hier richtig. Die Gedanken beim Modellieren sind konzentriert, ja geradezu zentriert.

Ton bietet ungeahnte Möglichkeiten, sich auszudrücken.
Stress und Hektik verlieren sich, aber immer vorausgesetzt, man lässt sich darauf ein. Hier ist mal wieder der Weg das Ziel, aber das Ergebnis einzigartig. Gerade die skulpturale Arbeit erfordert Geduld, ein „sich einlassen auf das Geschehen“ ist unumgänglich. Schon bei der Vorbereitung kann man den Ton in den Händen spüren, kühl und glatt liegt er in der Hand, bereit, etwas ganz Neues, einzigartiges, nie zuvor da gewesenes – eben ein Unikat, dein Unikat entstehen zu lassen.

Wer einmal diese Faszination erlebt hat, wenn die Skulptur plötzlich „lebt“ , die Augen einen Blick bekommen, den lässt diese Kunst nicht mehr los.

Kontakt: D-65428 Rüsselsheim
Alte Kirchstraße 28
Tel.: (+49) 06142 966780
Mobil: (+49) 0160 97512332
E-Mail:
Homepage: keramikkoepfe.de

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner