Pantomime – Internationale Sommerakademie für Theater, Graz, Österreich

Pantomime – Internationale Sommerakademie für Theater, Graz, Österreich

75 75 Besucher haben sich das angeschaut.

Kursleitung: Anke Gerber

Pantomime, braucht man das?

Na ja, höchstens für Impro-Theater, Clownerie, Zauberei, Artistik, Straßentheater, angeblich sogar für „echtes“ Theater – und für Physical Comedy sowieso 🙂

Die Pantomime ist eines von den Grundlagenfächern des Theaters – permanent auf der Bühne anwesend, aber meistens unauffällig. Nur für das geübte Auge schimmert die Pantomime durch. Zum Beispiel: Theater-Requisiten sind sehr oft viel leichter als der dargestellte Gegenstand, das Gewicht muss also mit pantomimischer Technik gespielt werden.

Und weil das Publikum – wenn’s gut gelingt – nicht mal merkt, dass Pantomime im Spiel ist, muss ich in Texten wie diesen erklären, dass man Pantomime, ja, wirklich: braucht. Quasi immerzu und überall und fast jede:r in fast jeder Bühnensituation kann von pantomimischen Verständnis und Training profitieren.

Im Kurs werden wir uns mit 3 Bereichen beschäftigen:

– Pantomime als Teil des Schauspiels (Fixpunkte, Raumbeziehung, Rhythmus und Bühnenzeit, Kraft und Spannung, Schub und Zug als Grundlage des Partnerspiels)

– klassische Pantomime (das Spiel mit imaginären Gegenständen, Partnern, Räumen; Stilmittel wie Zeitlupe und Zeitraffer; die Verwandlung des menschlichen Körpers in Objekte, Tiere, Pflanzen)

– Körpersprache (der Zusammenhang zwischen innerer und äußerer Haltung/Bewegung; Präsenz, Spiel mit dem Gleichgewicht, Durchlässigkeit)

Der Kurs baut über 2 Wochen auf. Wir machen täglich ein Grundlagentraining, das für alle Bereiche die Basis ist. Daran anschließend setzen wir jeden Tag einen anderen Schwerpunkt. Schließlich experimentieren und improvisieren wir mit unserem Bewegungsmaterial und erarbeiten kleine pantomimische Szenen. Auf der Basis unsere eigenen Mini-Inszenierungen befassen wir uns mit den dramaturgischen Besonderheiten des stummen Spiels und mit den Sehgewohnheiten des Publikums.

Ob wir einige der Ergebnisse der Arbeit bei einer Aufführung zeigen, entscheiden wir in der letzten Arbeitswoche.

Schlusspräsentation im Sommerakademie-Theater am Donnerstag, 25. August 2023 ab 19:45 Uhr

Weitere Infos zum Kurs

Kursgebühr - Preis gestaffelt nach Anmeldungsdatum; € 210.- bis 31.3.2023, € 230.- 1.4. bis 31.5.2023, € 250.- ab 1.6.2023

Plätze im Kurs -

Zielgruppe - Anfänger & Fortgeschrittene

Kursleiter - Anke Gerber

AGB des Veranstalters als PDF -

AGB des Veranstalters als Link -

Um dich für diese Veranstaltung zu registrieren, besuche den folgenden Link: http://www.somak.at →

 

Datum und Uhrzeit

14.08.2023 bis
25.08.2023
 
Watch video
 

Einem Freund empfehlen

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner