Haut und Substanz

Haut und Substanz

73 73 Besucher haben sich das angeschaut.

In diesem Kurs gehen wir den Substanzen der Malerei und Teilbereichen von Skulptur und Plastik ausgiebig auf den Grund. Wir untersuchen historische und zeitgenössische Materialien aus dem Künstlerbedarfshandel und Baumarkt, die zum Malen, Kleben, Grundieren, Beschichten und Spachteln verwendet werden können. Das Spektrum reicht dabei von Caseinleim, Eitempera und Dammarfirnis bis zu Asphaltlack, Kaliwasserglas und Enkaustikwachs. Es soll ein Weg aufgezeigt werden, sich den sinnlichen Reichtum von Substanzen und die Vielfalt verschiedenster Arbeitsabläufe als Quelle von Inspiration und maßgebliche Hilfe bei der Individualisierung des eigenen künstlerischen Motivs zu eigen zu machen.

Für Künstler, Kunstlehrer und alle, die Interesse und Freude an Substanzen und experimentellen Arbeitstechniken an der Schnittstelle von Malerei und Bildhauerei haben.

Vorkenntnisse nicht erforderlich.

Max. Teilnehmerzahl: 10

Über den Dozenten

Jens Reichert
1967 in Ludwigsburg geboren
1988 – 91 Schreinerlehre
1992 – 96 Studium Freie Kunst/Fachrichtung Bildhauerei, Alanus Hochschule, Alfter b. Bonn
1999 Kunststipendium Laufenburg (CH/D)
2000 – 02 Atelierförderung der Staatlichen Akademie der bildenden Künste Karlsruhe
2004 Lehrauftrag für Bildhauerei, Pädagogische Hochschule, Freiburg
seit 2006 regelmäßiger Lehrauftrag für Bildhauerei, Alanus Hochschule Alfter b. Bonn
2008 Artist in Residence, Association of Icelandic Visual Artists, Reykjavik, Island
2009 iaab – Stipendium, Cité Internationale des Arts, Paris
2010 Artist in Residence, Skaftfell Center for Visual Art, Seydisfjördur, Island Artist in Residence, Herhusid, Siglufjördur, Island
2012 Artist in Residence, Skaftfell Center for Visual Art, Seydisfjördur, Island Artist in Resicence, Gil Society, Akureyri, Island
seit 2013 Gast-Dozent an der Edith Maryon Kunstschule

Weitere Infos zum Kurs

Kursgebühr - € 415,-

Plätze im Kurs - 10

Zielgruppe - Anfänger bis Fortgeschrittene

Kursleiter - Jens Reichert

AGB des Veranstalters als PDF -

AGB des Veranstalters als Link -

 

Datum und Uhrzeit

27.02.2023 um 00:00 bis
03.03.2023 um 00:00
 

Anmeldeschluss

10.02.2023

Einem Freund empfehlen

Über Kunstschule Freiburg

Themen: Bildhauerei & Modellieren, Design & Kreativität, Malerei & Zeichnen
Saison: ganzjährig
Schwerpunkte: Bildhauerei, LandArt, Fotografie, Malerei, Zeichnen, Klangkunst

Die Edith Maryon Kunstschule blickt inzwischen auf eine 30 jährige Geschichte zurück.

Heute werden kontinuierlich zwei Studiengänge angeboten. Das Vollzeit- und das Berufsbegleitende Kunststudium. Diese werden zur Zeit von 15 Dozentinnen und Dozenten in den verschiedenen Studiengängen unterrichtet. Ein weiterer wichtiger Schritt war die BAföG-Anerkennung, die im Dezember 2002 erteilt wurde.

2008 kamen zwei weitere Häuser hinzu. In dem ehemals als Wohnhaus genutzten Gebäude konnte die Cafeteria mit Aufenthaltsraum und Küche einziehen. Im Atelierhaus wurden 2011 weitere drei Einzelateliers ausgebaut. Seit 2009 hat die Kunstschule die Möglichkeit die Studien und Arbeiten in einer kleinen Galerie unterhalb der Kunstschule zu präsentieren. Dieser Raum wird auch für Performances genutzt.

Das Wohnhaus ermöglicht in vier Gästezimmern die Unterbringung von Kursteilnehmern während der Studienwochen oder Kunstlabors. Weitere Unterkunftsmöglichkeiten stehen in Munzingen zur Verfügung.

Kontakt: D-79112 Freiburg-Munzingen
Dorfgraben 1-3
Tel.: (+49) 07664 4803
E-Mail:
Homepage: www.bildhauer-kunststudium.com

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner